Facebookstar @Hans Sarpei äußert sich zum Handwerk

Ob BVB- oder Schalke-Fan. Auf das Handwerk kann wirklich keiner verzichten. Und schon gar nicht euer Hans Sarpei. Denn ohne die Skills der zahlreichen Handwerker – vom Metall- bis zum Gerüstbauer – gäbe es weder Tribünen noch Tore. Und erst Recht keine Krücken oder Rollstühle, falls der Verteidiger wieder mal nur das Schienbein trifft.

Auch während meiner jetzigen Karriere als Marketingberater, Social-Media-Spezialist und Kolumnenschreiber bin ich auf das Handwerk angewiesen. Denn die vernetzte Welt wie wir sie kennen wäre ohne den täglichen Einsatz von Handwerksprofis einfach nicht vorstellbar. Informations- und Systemelektroniker sind beispielsweise Spezialisten für die Einrichtung komplexer IT-Netzwerke und Straßenbauer garantieren mit der Verlegung millimeterdünner Glasfaserkabel schnelle Internetverbindungen ohne Datenstau.

Das Handwerk? Hans Sarpei gefällt das.

Hans Adu Sarpei, Ex-Fußballprofi. Seine sportlichen Erfolge führten ihn von Köln über Leverkusen bis nach Schalke. Außerdem lief er in zahlreichen Einsätzen für die ghanaische Nationalmannschaft auf. Heute arbeitet Hans als freier Social-Media-Berater.

Wellness-Aktivitäten im Handwerk

Wellness-Aktivitäten liegen seit Jahren im Trend – auch dank des Handwerks. Ein neues Themenpaket zeigt, welchen Beitrag
die Wellness-Könner leisten.

Handwerk mit Wohlfühl-Effekt:

Für Wellness-Entspannung in Sauna, Thermalbad und Co. braucht es jede Menge handwerkliche Experten. Unter http://bit.ly/wellness-handwerk erhaltet Ihr interessante Informationen.

Wie wichtig ist Wellness für Euer Leben beruflich oder privat? Schreibt uns Eure Meinung zum Thema Wellness, kommt man in der heutigen Zeit noch ohne Sie aus?

Wir freuen uns auf Eure Beiträge. Das letzte Mal hatten wir 20 interessante Kommentare. Mal schauen, ob wir dieses noch übertreffen können.

Euer es-ist-deine-staerke-Team