Ausbildungstrend hat sich gedreht

Das deutsche Handwerk hat sein Angebot an Ausbildungsplätzen 2012 um rund 4000 Plätze erhöht. Angesichts der guten Konjunktur wachsen die Betriebe, haben zusätzeliches Personal eingestellt und wollen auch mehr Nachwuchs ausbilden.

Nachdem die Zahl der Ausbildungsverträge in den Monaten bis August noch deutlich über dem Vorjahr lag, rutschte die Bilanz im September ins Minus. Zun 30. September wurden 2,9 Prozent an Verträgen weniger gezählt. Die Zahl der angebotenen Lehrstellen steigt wieder, die Zahl der Bewerber sinkt.

Dies eine gute Chance um im Handwerk noch eine gute Lehrstelle zu erhalten. Also, nichts wie ran, nutzt die letzten Möglichkeiten.

Fleischermeisterin hat Karriere mit Siebenmeilenstiefeln hingelegt


Ulirike Piwonka (23),aus Bremen, Fleischermeisterin und hat eine Karriere mit Siebenmeilenstiefelen hingelegt. Nach der Ausbildung zur Fleischereifachverkäuferin absolvierte sie parallel die Gesellen- und Meisterprüfung zur Fleischerin. Um mit ihr mitzuhalten, müssen ihre Kollegen in der Wurstküche ganz schön auf Trab sein. Uch auch in ihrer Freizeit hat die leidenschafltiche Reiterin im flotten Galopp schon den ein oder anderen abgehängt.

Eine Superkönner-Film findet Ihr am Donnerstag, dem 18. Oktober 2012 in unserem Blog.