Keinen Ausbildungsplatz gefunden? Welche Möglichkeiten habe ich ?

Am Donnerstag, 28. Juni, findet im Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit Bremen am Doventorsteinweg 44 um 16.30 Uhr unter dem Titel „Keinen Ausbildungsplatz gefunden? Welche Möglichkeiten habe ich?“ eine Informationsveranstaltung für Ausbildungsplatzsuchenende statt, die bisher noch keinen Ausbildungsbetrieb gefunden haben.

Christian Hempel, Berufsberater der Agentur für Arbeit Bremen, stellt die schulischen und außerschulischen Möglichkeiten vor. U.a. geht er auch auf die berufsvorbereiteten Bildungsmaßnahmen und Einstiegsqualifizierung ein. Er erläutert die Berufsaussichten und die Schulpflicht. Ebenso zeigt er auch Überbrückungsmöglichkeiten wie z.B. Freiwilligendienste auf. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

1. Messe „Duales Studium“ war voller Erfolg

Fast 500 Schülerinnen und Schüler informierten sich im Berufsinformationszentrum über ausbildungsintegrierende Studienmöglichkeiten.

Die von der Agentur für Arbeit Bremen erstmals veranstaltete Messe „Duales Studium“ war ein voller Erfolg. Fast 500 Schülerinnen und Schüler informierten sich bei den Bremer Hochschulen und zahlreichen Arbeitgebern aus der Region über die Möglichkeiten, die ein ausbildungsintegrierendes Studium bietet.

Immer mehr Betriebe bieten Ausbildungsplätze an, bei denen neben der Ausbildung auch ein Studienabschluss erreicht werden kann. Da sich Lernphasen im Betrieb mit Zeiten an einer Hochschule abwechseln, sind die praktischen Bezüge viel stärker als bei einem Studium und die Finanzierung erfolgt über den Arbeitgeber. Duale Studiengänge werden von zahlreichen Firmen in unterschiedlichen Kombinationen von Ausbildungsberuf und Studienabschluss angeboten und sind bei Jugendlichen und Betrieben stark auf dem Vormarsch.

Die Schülerinnen und Schüler nutzen auf der Messe die Möglichkeit, mit Firmenvertretern erste Kontakte zu knüpfen und Informationen zu weiteren offenen Ausbildungsstellen und Studiengängen zu erhalten.

Sehr gut besucht wurden auch die von Berufsberatung und Arbeitgeberservice gemeinsam angebotenen Vorträge zu den Besonderheiten des dualen Studiums und zum Bewerbungsverfahren.

Sowohl Aussteller als auch Messebesucher waren sich einig, dass sich der Messebesuch gelohnt habe und dass die Messe im nächsten Jahr wiederholt werden sollte.