Tischler gesucht/Artikel des Weser-Kurier vom 25.10.2011

Tischler Gesucht
Bremer Innung lädt zum Eignungstest für potenzielle Auszubildende

Der Tischlerberuf gilt mit seinen kreativen Bestätigungsfeldern für viele Jugendliche als Traumjob. Die Hürden in den Handwerksberuf sind allerdings anspruchsvoll. Um bereits im Vorfeld ausloten zu können, ob die Ausbildung infrage kommt, bietet die Tischler-Innung Bremen interessierten Jugendlichen einen Eignungstest an. „Unser Test soll Jugendlichen, die sich für unser Handwerk interessieren, die Voraussetzungen deutlich machen, die dafür hilfreich sind“, erklärt Mathias Winter, Obermeister der Bremer Tischler-Innung. „Sie sollen in ihrer Entscheidung sicherer werden.“ Der rund einstündige Test ist freiwillig und stellt den Jugendlichen Aufgaben aus den Bereichen Rechnen, räumliches Vorstellungsvermögen, technisches Grundverständnis, Rechtschreibung und Allgemeinwissen. Auch die Konzentrationsfähigkeit wird geprüft. Alle Teilnehmenden bekommen nach dem Test ein Zertifikat mit ihren Ergebnissen. Es gibt Auskunft über die prinzipielle Eignung und rät unter Umständen dazu, bestehende Wissenslücken zu schließen.

Auch die Tischlereien verfolgen ein klares Interesse mit dem Test. Das Zertifikat bietet den Betriebsinhabern gute Anhaltspunkte, welche Voraussetzungen ein Bewerber mitbringt.

Der Eignungstest wird am Mittwoch, 23. November, im Gebäude der Handwerkskammer, Ansgaritorstraße 24, stattfinden. Einzelpersonen und Gruppen werden gebeten, sich bis Mittwoch, 16. November, telefonisch unter 17 17 03 bei der Tischler-Innung Bremen anzumelden. Sie werden dann eine Einladung mit Gruppennummer und Uhrzeit erhalten.